Hallo PAmokkha,
pamokkha hat geschrieben:
Ist es richtig, wenn ich den Kontext ändere: du kennst Berichte von Menschen, die während wesentlich kürzerer Retreats alle Sammlungen nach Vimalaramsi erleben.

nicht ganz richtig. Denn die Sammlungen welche du als "nach Vimalaramsi" bezeichnest, sind die Sammlungen nach dem, was uns vom Buddha-Dhamma aus den Suttas bekannt ist. So verstehe ich es zumindest, wenn ich das, was der Ehrw. Vimalarmsi rüberbringt mit dem, was in den Suttas steht, vergleiche. Ich hatte bei ihm oft große Zweifel, aber bisher hat sich immer wieder alles anhand der Suttas aufgeklärt.

pamokkha hat geschrieben:
Ich bezog mich ja explizit auf Wallaces Verständnis von Gemütsruhe und Sammlung. Der für Vimalaramsis Verständnis nur ein müdes Lächeln übrig hat. Unter der Annahme du redest im Kontext von Vimalaramsi. Tust du das?

Ich rede im Zusammenhang vom Sutta-Pitaka und vom Ehrw. Vimalaramsi, siehe oben.

pamokkha hat geschrieben:
Dann nimmst du meine Aussage "Gemütsruhe und Sammlung nach Wallace", entkernst meine Aussage und lässt nur noch den Begriff "Sammlung" stehen, füllst ihn dann mit deinem und Vimalaramsis Verständnis, ohne es kenntlich zu machen, und meinst dies sei eine sinnvolle Widersprechung.

Ja, du hast Recht. Ja, hab ich ohne kenntlich zu machen entkernt und mit Buddha-Dhamma gefüllt. Ich war schon mal ein besserer Gesprächsteilnehmer :lol:. Hätte schreiben sollen: "Gemütsruhe und Sammlung nach Wallace" taugt nix, wenn das oben beschriebene dabei heraus kommt. Wallace sollte sich vielleicht Zwecks Meditations-Anweisungen mal den Sutta-Pitaka schnappen, vielleicht läuft es dann ja besser... :wink:

Freundliche Grüße