Kurze Vorstellung meiner Person

Moderator: void

Guten Abend, ich möchte mich kurz vorstellen:
Mein Name ist Yvonne, ich bin 31, wohne im Ruhrgebiet, bin verheiratet und bin beruflich im Einzelhandel/Dienstleistungsbereich tätig.
Seit einigen Jahren befasse ich mich mit dem Buddhismus und es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken. Am Anfang habe ich mir auch den Pali-Kanon aus der Bücherei geliehen und die Reden des Buddha nachgelesen.
Es fiel mir recht schwer den buddhistischen Glauben so in meinen Alltag zu integrieren, dass ich zufrieden war..
Mit Meditation habe ich nach und nach immer bessere Erfahrung gemacht und kann es auch jedem weiterempfehlen.
Was mich am meisten gefesselt hat ist die Tatsache, dass unsere Gedanken durch Übung kontrolliert und gesteuert werden können und es auch einen Einfluss auf unser ganzes Leben hat.
Daraufhin habe ich mich noch intensiver mit dem Bereich Gedankenkontrolle und Schöpfungsgedanken befasst, basierend auf meiner Erfahrung durch die buddhistische Praxisübungen. Obwohl ich mich demnach mehr mit der Macht der Gedanken befasse hat der Buddhismus für mich immer noch eine sehr große Faszination und ich möchte mich in dieser Form weiterhin im Buddhismus weiterbilden und austauschen! Gute Gedanken wünsche ich euch und einen schönen Abend :like:
Herzlich Willkommen Yvonne :)
Hallo Nahual/Yvonne,

willkommen im Forum.

Danke für Deine Vorstellung. Bitte gebe (uns) hier nicht zu schnell auf :wink:
Die meisten der Vielschreiber sind länger dabei und pflegen ihre eigenen Steckenpferde. Ich schließe mich nicht aus :mrgreen:

Irgendwann wird sich Dein eigener Zugang zur Lehre festigen und Dein persönlicher Weg wird deutlich vor Dir erscheinen.
Herzlich Willkommen, Ivonne,

Gedanken, (Bewusstsein), ... auf diesen Gebiet hat die buddhistische Philosophie einiges zu bieten.

LG mkha'
Hallo alle miteinander :) ,bei dieser Gelegenheit möchte auch ich diese Seite nutzen,um mich kurz vorzustellen.Ich bin Mudithaa und habe mich am 4.6.registrieren lassen. Habe bisher noch keine Erfahrung mit der Benutzung eines Forums irgendeiner Art gemacht. Das erste Mal in Kontakt gekommen mit dem Buddhismus bin ich 1998 durch Jack Kornfields "Buddhas kl. Weisungsbuch" Seitdem hat mich diese Lehre nicht mehr losgelassen. Im Laufe der Jahre habe ich mich mal mehr,mal weniger intensiv damit beschäftigt,einige grundlegende Dinge wahrscheinlich verinnerlicht,muss aber,denke ich,noch viel lernen.In letzter Zeit habe ich mir unter anderem so einige Beiträge von Ayya Khema angehört
und fand diese sehr inspirierend.Auf diesem Wege möchte ich die Gelegenheit nutzen,mich einer Gemeinschaft Gleichgesinnter anzuschließen,das ein oder andere Mal Fragen stellen zu können,bzw.falls
ich zu einem Thema etwas beitragen kann,dies gerne tun.LG,Mudithaa :wink:
Ein halloechen euch beiden!

:sunny:
Hallo Mudithaa,

auch an Dich ein herzliches Willkommen im Forum.

Schnapp Dir einen Stuhl, setzt Dich dazu und mach einfach mit :mrgreen:

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online. Im Detail: 0 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast