ein Leben im Zeichen des Zen

17 Antworten. Letzter Beitrag () ist von Ji'un Ken.

  • http://www.arte.tv/guide/de/05…-leben-im-zeichen-des-zen


  • Ich hab´s jetzt gesehen, und war überrascht und etwas - entsetzt.
    Man könnte schnell dem Missverständnis erliegen, dass es darum geht, äußere Disziplin herzustellen.
    Je länger ich praktiziere, desto deutlicher wird mir, dass es darum überhaupt nicht geht.
    Dass äußere Disziplin - echte Disziplin - nur das Ergebnis von etwas anderem ist.


    Ich war auch überrascht, dass man im Eiheiji nur 120 Minuten am Tag Zazen praktiziert.
    Scheinbar geht´s da vorwiegend um die Rituale und Zeremonien.
    Na gut, es ist ja auch ein Ausbildungstempel für Priester. Trotzdem.


    Bin froh, dass ich schon länger dabei bin. Hätte ich diese Doku zum Einstieg gesehen, hätte sie mich abgeschreckt.

  • Danke, Ji'un. War sehr interessant.


    Jojo:

    Man könnte schnell dem Missverständnis erliegen, dass es darum geht, äußere Disziplin herzustellen. Je länger ich praktiziere, desto deutlicher wird mir, dass es darum überhaupt nicht geht. Dass äußere Disziplin - echte Disziplin - nur das Ergebnis von etwas anderem ist.


    Ich bin mir nicht sicher, was du genau mit äußerer und echter Disziplin meinst, will es dennoch kurz aufgreifen. Ich denke schon, das es zuerst um äußere Disziplin geht, die dann nach Innen resoniert und es so zu einer Rückkoppelung kommt, wonach sich beides gegenseitig verstärkt.


    Jojo:

    Ich war auch überrascht, dass man im Eiheiji nur 120 Minuten am Tag Zazen praktiziert.


    Ist dies in anderen Zen-Klöstern anders? Wie viel wird dort meditiert?


    Gruß
    Florian

  • Buddhaghosa:


    Ist dies in anderen Zen-Klöstern anders? Wie viel wird dort meditiert?


    Kommt nach meiner Erfahrung hin mit ca. 120, ausgenommen Retreats.
    Disziplin im Alltag ist der Grundbaustein um nach und nach wieder zu einer natürlichen inneren Ordnung zu gelangen.
    Wer im Alltag ständig abgelenkt ist wird auch bei der Sitzmeditation seine Ablenkung finden....


    "Zeig mir deinen Schreibtisch dann können wir drüber reden ob ich dich als Lehrer akzeptiere oder nicht".
    DIe kleinste Unordnung zeugt von Abgelenktheit und abschweifenden Gedanken.

    "Kneif die Arschbacken zusammen und gib dir mal etwas Mühe".
    Das hat Buddha nicht gesagt. :P

  • Da die Ausstrahlung noch nicht so lange her ist - vielleicht können diejenigen, die sich den Film im Internetstream angesehen haben mal ihren Browser Cache durchstöbern, ob der Film da gespeichert wurde. Viele Webinhalte, die abgerufen wurden werden wegen der schnelleren Verfügbarkeit dort zwischengespeichert.


    Nicht sehr wahrscheinlich, aber eine Chance



    http://vidoser.org/N0ZQQkhMdXdTMmw ?

  • Hallo,

    Zitat

    Nicht sehr wahrscheinlich, aber eine Chance
    http://vidoser.org/N0ZQQkhMdXdTMmw ?


    herzlichen Dank für den Link. Mein Französisch ist zwar schon eingerostet, aber etwas kann ich noch verstehen.


    Zitat

    wie und wo geht das denn?
    Und wie kann ich die Datei in der Liste identifizieren?


    Kennst du evtl. den "Temp" oder "Temporary Internet Files" Ordner?


    Die Orner finden sich meist hier:
    Dokumente und Einstellungen\XXXX\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files
    Dokumente und Einstellungen\XXXX\Lokale Einstellungen\Temp
    Dokumente und Einstellungen\XXXX\Lokale Einstellungen\Verlauf


    Wobei "XXXX" mit dem Benutzernamen zu ersetzen wäre.

  • Jojo:
    fotost:

    mal ihren Browser Cache durchstöbern


    wie und wo geht das denn?
    Und wie kann ich die Datei in der Liste identifizieren?


    Hängt etwas vom Bowser ab. Ich benutze Firefox - da kannst Du ganz einfach about:cache in die Adressleiste (da wo jetzt http://www.buddhalkand.de/.... steht) eintragen, dann steht unter dem zweiten Bereich 'disk' wo sich der Cache auf Deiner Festplatte befindet. Da kannst Du dann im (Datei)Browser suchen. Am besten nach Dateigröße absteigend. Ein 60 Minuten Video muss ganz weit oben liegen.


    Oder - versuch mal ein Tool wie


    http://www.chip.de/downloads/VideoCacheView_33276022.html


    Ich habe es nicht ausprobiert aber es sieht so aus, als ob es automatisch nur die Videos im Cach sucht


  • Den Film habe ich mit Begeisterung verfolgt -
    ich bewundere Menschen mit solch einer innerlichen Disziplin -
    mit meiner Impulsivität und Enthusiasmus schiesse ich oft am Ziel vorbei -
    solche Meister sind Balsam fuer meine Seele.


    Vielen Dank dafuer , werter Ken !


    herzlichst Gitte

    Es ist eine wahre Schmach und Schande, daß wir Christen wie blinde Hühner umhergehen und nicht erkennen, was in uns ist und davon gar nichts wissen.
    Johannes Tauler

  • Die Doku gibt es wieder für 7 Tage bei Arte