39 Antworten. Letzter Beitrag () ist von kesakambalo.

  • Will hier überhaupt jemand "die Illusion des Selbst" in eine Nicht Existenz auflösen? 13

    1. Ja (4) 31%
    2. eine andere Antwort (3) 23%
    3. Nein ich habe was anderes vor (2) 15%
    4. Bleibt einem ja nix anderes übrig (2) 15%
    5. Ich verstehe den Sinn der Frage nicht (2) 15%

    Hallo,


    um mal mit Vorurteilen aufzuräumen.


    Eine Umfrage um sich einen Überblick zu verschaffen.


    :P

  • Deine Fragestellung finde ich missverständlich. Soweit ich weiß gibt es so etwas wie eine "Nicht Existenz" im gesamten Buddhismus nicht.

    Man spricht von Nirvana, Buddhaschaft oder auch Leerheit u.s.w.

    Liebe Grüße
    S.Y.


    Rufe - soviel Du nur kannst- Liebe, Respekt und Vertrauen hervor !


    aus den "Versen über die Ansammlung der kostbaren Qualitäten der Vollkommenheit der Weisheit"

  • Das wäre die Option - ich verstehe den Sinn der Frage nicht :like:


    Du könntest auch auswählen - ich verstehe den Sinn der Frage nicht, Nein ich habe was anderes vor


    Insgesamt kann man bis zu 5 Antworten auswählen.


    Man muss auch nicht alles mit aller Gewalt sabotieren.

  • Das wäre die Option - ich verstehe den Sinn der Frage nicht :like:


    Du könntest auch auswählen - ich verstehe den Sinn der Frage nicht, Nein ich habe was anderes vor


    Insgesamt kann man bis zu 5 Antworten auswählen.


    Man muss auch nicht alles mit aller Gewalt sabotieren.

    Wenn Du Deine Fragestellung so lässt, kann ich halt nicht daran teilnehmen. (Ich verstehe schon den Sinn Deiner Frage, nur hat diese nichts mit Buddhismus zu tun). Aber vielleicht finden sich ja andere die mitmachen :-)

    Liebe Grüße
    S.Y.


    Rufe - soviel Du nur kannst- Liebe, Respekt und Vertrauen hervor !


    aus den "Versen über die Ansammlung der kostbaren Qualitäten der Vollkommenheit der Weisheit"

  • Wer jetzt absolut nicht an der Umfrage teilnehmen will oder kann, kann das natürlich zusätzlich in Erwähnung bringen, oder auch nicht.


    Vielleicht sind manche auf eine Weise existent oder nicht existent die mir noch nicht klar geworden ist. In diesem Fall kann man mir auch eine private Nachricht schreiben.

  • Will hier überhaupt jemand "die Illusion des Selbst" in eine Nicht Existenz auflösen? 0

    1. Ich bin mir über zu vieles Bewusst um an dieser/deiner Umfrage ernsthaft teilnehmen zu wollen (0) 0%

    Na gut. Eine weitere Antwortmöglichleit

  • Wenn Du zur Auswahl hättest:

    • Ich will ein Buddha werden, um den Wesen effektiv weiterhelfen zu können.

    Oder:

    • Ich will die Illusion von Selbstexistenz (von mir und allen Dingen) auflösen, um das klare Licht der Leerheit zu realisieren.

    ... dann würde ich was ankreuzen. Also, es muss schon irgendwas im Angebot sein, das für einen hinhaut. Sonst wäre die Teilnahme irgendwie schräg, verkehrt, fast wie gelogen. :-)


    Mit fünf Antworten kommst Du hier wohl nicht aus. Da werden vielfältig Leute zum Meckern vorbeikommen. Man kann daran aber gut erkennen, das "Buddhismus" nunmal sehr heterogen ist. Da gibt's nicht eine einzige Lehrmeinung, nicht einmal über das Ziel.

    Und ich denke, auch wenn Du nur eine einzige Tradition befragen würdest, gäbe es bestimmt trotzdem vielerlei mögliche Antworten.

    _()_ Bitte mit dem Antworten 10 min warten. Bin Viel-Editiererin. :rainbow: :rainbow:

  • Hi,

    es wäre mir daran gelegen, welches Selbst du eigentlich hier meinst.

    Eine Definition würde mich freuen!

    Das steht doch da: Gemeint ist die Illusion des Selbst :-)

    Liebe Grüße
    S.Y.


    Rufe - soviel Du nur kannst- Liebe, Respekt und Vertrauen hervor !


    aus den "Versen über die Ansammlung der kostbaren Qualitäten der Vollkommenheit der Weisheit"

  • Gerne betone ich an dieser Stelle noch einmal, dass man nicht fürchten braucht, dass es keine treffende Antwort gibt.

    Keine Sorge, soweit ich verstanden haben, fürchtet sich hier gar keiner.


    Du hast nur Feedback bekommen, dass Deine Frage manchen unsinnig vorkommt. Auch die Antwort: "Eine andere Antwort", macht in diesem Zusammenhang nicht viel Sinn. Man möchte sich daran halt nicht beteiligen, ganz furchtlos trotzdem nicht. :-)


    Durch dieses Feedback wurden Dir verschiedene Einblicke in "das Ziel im Buddhismus" gewährt.

    Alles gut.

    _()_ Bitte mit dem Antworten 10 min warten. Bin Viel-Editiererin. :rainbow: :rainbow:

    2 Mal editiert, zuletzt von Losang Lamo ()

  • Wenn Du zur Auswahl hättest:

    • Ich will ein Buddha werden, um den Wesen effektiv weiterhelfen zu können.

    Oder:

    • Ich will die Illusion von Selbstexistenz (von mir und allen Dingen) auflösen, um das klare Licht der Leerheit zu realisieren.

    ... dann würde ich was ankreuzen. Also, es muss schon irgendwas im Angebot sein, das für einen hinhaut. Sonst wäre die Teilnahme irgendwie schräg, verkehrt, fast wie gelogen. :-)


    Mit fünf Antworten kommst Du hier wohl nicht aus. Da werden vielfältig Leute zum Meckern vorbeikommen. Man kann daran aber gut erkennen, das "Buddhismus" nunmal sehr heterogen ist. Da gibt's nicht eine einzige Lehrmeinung, nicht einmal über das Ziel.

    Und ich denke, auch wenn Du nur eine einzige Tradition befragen würdest, gäbe es bestimmt trotzdem vielerlei mögliche Antworten.


    Das wäre die Antwort: "Ich bin mir einfach über zu viel Bewusst um an dieser/deiner Umfrage ernsthaft teilnehmen zu wollen" :like:

  • Will hier überhaupt jemand "die Illusion des Selbst" in eine Nicht Existenz auflösen?

    Wenn ich die Illusion des Selbst erkannt habe, ist da nichts mehr das in EINE Nicht-Existenz aufgelöst werden könnte. Dann bleibt nur ein Ich das sich als Selbst erkennt in seiner bedingten Veränderlichkeit und in seiner Unpersönlichkeit.

    Darum: Es bleibt einem nichts anderes übrig.

    Sofort beim Erkennen der Illusion des Selbst ist da nichts mehr wohin das aufgelöst werden könnte. Nicht-Existenz ist weg wie auch DAS Selbst.

  • Wenn Du zur Auswahl hättest:

    • Ich will ein Buddha werden, um den Wesen effektiv weiterhelfen zu können.

    Oder:

    • Ich will die Illusion von Selbstexistenz (von mir und allen Dingen) auflösen, um das klare Licht der Leerheit zu realisieren.

    ... dann würde ich was ankreuzen. Also, es muss schon irgendwas im Angebot sein, das für einen hinhaut. Sonst wäre die Teilnahme irgendwie schräg, verkehrt, fast wie gelogen. :-)


    Mit fünf Antworten kommst Du hier wohl nicht aus. Da werden vielfältig Leute zum Meckern vorbeikommen. Man kann daran aber gut erkennen, das "Buddhismus" nunmal sehr heterogen ist. Da gibt's nicht eine einzige Lehrmeinung, nicht einmal über das Ziel.

    Und ich denke, auch wenn Du nur eine einzige Tradition befragen würdest, gäbe es bestimmt trotzdem vielerlei mögliche Antworten.


    Das wäre die Antwort: "Ich bin mir einfach über zu viel Bewusst um an dieser/deiner Umfrage ernsthaft teilnehmen zu wollen" :like:

    Nein, leider auch nicht.

    Ellviral hat es hier einen weiter oben exakt auf den Punkt gebracht.


    Kann man vielleicht mit einer Umfrage vergleichen: "Gehst Du gleich mit Deinem Hund Gassi? Oder isst Du lieber Ravioli?"

    Das ist für jemanden, der keinen Hund hat und Vegetarier ist, einfach unnötig zu beantworten.

    _()_ Bitte mit dem Antworten 10 min warten. Bin Viel-Editiererin. :rainbow: :rainbow:

  • Ich muss einen Fehler eingestehen: Ich war mir nicht klar, dass man nicht sieht wieviele Leute für welche Antwort stimmen.


    Also das bedeutet jetzt, dass man nur schwer individuelle Antworten von einzelnen Personen herauslesen kann, die mehrere Antworten ankreuzen.


    Das bedeutet, dass man vor allem Trends herauslesen kann.


    Ihr könnt ihr wie Ellviral gerne Hinweise da lassen.

  • Zitat

    "Gehst Du gleich mit Deinem Hund Gassi? Oder isst Du lieber Ravioli?"

    :lol:

    Liebe Grüße
    S.Y.


    Rufe - soviel Du nur kannst- Liebe, Respekt und Vertrauen hervor !


    aus den "Versen über die Ansammlung der kostbaren Qualitäten der Vollkommenheit der Weisheit"

  • Also eine Illusion des Selbst gilt es meiner Meinung nach schon aufzulösen bzw. zu durchschauen, aber eine "Nicht-Existenz "ist das dann für mich nicht, denn dazu bräuchte es eben den Vergleich mit "Existenz". Wie der Buddha im PK sagt: Der Erwachte ist, ist nicht, ist und ist nicht oder weder ist er noch ist er nicht - das trifft alles nicht zu. NIbbana ist jenseits aller Bezeichnungen.

  • Ich beschäftige mich wirklich intensiv mit euren Antworten und den Umfrage Ergebnissen. Diese sind aber natürlich für alle gedacht, die sie benötigen.


    Das traurige ist - vielleicht bin ich ein Diamant Geist und sogar Erleuchtet und gleichzeitig unter Gewissheit und Illussion begraben.


    Ich wünschte einfach immer nur - dass die Realität anders aussehen würde. Einfach alles anders wäre als es ist.


    Aber was weiß ich schon? Das weiß ich am wenigsten

  • Ein Diamant Geist wäre in meinem Fall buchstäblich gemeint, also keine Metapher.


    Es geht hier darum, wie Licht sich in einem Diamanten verhält. Außerdem dass ein Diamant massiven Druck braucht um zu entstehen, (Korrektur:) bzw. geschliffen werden muss.


    Es tut mir Leid, falls diese Aussage jemanden ärgert. Ich hab Diamant Geist mal gegoogelt und es hört sich gut an.


    Höchste Wahrheit wäre so in etwa das was ich mir erhoffe und ich hoffe sie ist nicht naheliegend :-)

  • Wie ich gerade in einem anderen Beitrag erklärte, war bis gestern, die Lehre des Buddhismus in meinem Leben Nicht Existent. Von der totalen Dystopie bis zur Beatmungsmaschine -durch die "Information" worum es eigentlich geht in der Welt, gibt es wirklich wieder Grund zu hoffen.


    Ich belebe die Materie, und nicht umgekehrt. Alles ist Geist.


    Mein gesamtes Leben ergibt plötzlich Sinn, aber ich fühl mich grade trotzdem nicht anders als sonst seltsamerweise.

    Das ist ja auch normal das Du dich nicht anders fühlst als vor her. Da hat sich ja auch nichts geändert. Der Das Ich hat ja voll über den gewöhnlichen Geist gewonnen. Keine Frage das wird sich wieder ändern. Bei mir ändert sich das nicht mehr. Ich fühle mich immer so alsob ich erst gerade aufgewacht bin. Da sind Dinge und da sind Gedanken und da ist immer wieder der Versuch des ICH sich über den Geist zu erheben doch das klappt eben nur sehr kurz,, weil ich die Lichter dauerhaft umgestellt habe. Mein erscheinendes Licht ist mein gewöhnlicher Geist und nicht mehr das Besondere Ich.

    Was soll der Scheiß??? Ich versuche Dir klar zu machen das nicht DU die Materie belebst sonder diese Materie, dieses Körpers, diesen Geist und damit dieses ICH ermöglicht, also Dir die Vorstellung erschafft zu Glauben das DU die Materie belebst. Sei vorsichtig mit dem was Du dir wünscht es könnte Dir erfüllt werden und dann ändert sich alles und wird zu dem was da ist und verliert deine Werte was da sein soll.