Buddhistische Zeitschriften abzugeben

There are 4 replies in this Thread. The last Post () by svea.

  • Ich habe diverse buddhistische Zeitschriften abzugeben:


    Tibet und Buddhismus ca. 20 Hefte (könnten aber mehr werden) aus 2009 bis 2016 - nicht nach Jahrgängen sortiert.. Ich habe immer mal hier und da eine verschenkt, daher kann sein, dass immer mal ein Heft fehlt in einem Jahrgang


    Buddhismus aktuell ca 15 Exemplare, teilweise noch als "Lotosblätter neueren Datums"


    Bis jetzt, ich bin noch im Prozess des Sortierens, würde aber gern wissen, ob grundsätzliches Interesse besteht.

  • Ja, sehr gerne :)

    Insbesondere die Zeitschrift "Tibet und Buddhismus". ;):hug:

    Liebe Grüße
    Sherab


    "Wenn der Bodhisattva erkennt, dass die 5 Skhandas wie eine Illusion sind,

    aber Illusion nicht zu einer Sache macht und die Skhandas zu einer anderen,

    .....dann ist dies eine Übung der Weisheit, die höchste Vollkommenheit."


    aus den "Versen über die Ansammlung der kostbaren Qualitäten der Vollkommenheit der Weisheit"

  • Okay, Sherab , dann bekommt der TiBu-Stapel den Namen "Sherab" :mrgreen:


    Meine Bestände scheinen bis ins Jahr 1992 zurückzugehen, ich hatte sie ab der ersten Ausgabe abonniert. :mrgreen:

    Irgendwie tun sich ständig neue Dinge auf, dabei habe ich schon Unmengen bei meinem Umzug abgegeben. :o


    Ein kleines Schmankerl hätte ich noch:

    Eine Zeitschrift, die aussieht, als käme sie aus den 50ern, aber ich denke, sie wird in den 70ern gedruckt worden sein. Der evangelische Materialdienst führt sie 1979 als "spirituelle Alternativzeitschrift" auf.


    Sie enthält Teachings aus allen tibetischen Traditionen, und alle abgebildeten Lehrer darin sehen extrem jung aus. :D

    Es ist nett, sich das mal anzuschauen. Die Teachings darin sind übrigens ziemlcih fundiert und interessant.

    Cover:

    Please login to see this attachment.

  • Vielen Dank svea  :) Vielleicht entdecke ich dort noch mehr Artikel von Cornelia ;)

    Liebe Grüße
    Sherab


    "Wenn der Bodhisattva erkennt, dass die 5 Skhandas wie eine Illusion sind,

    aber Illusion nicht zu einer Sache macht und die Skhandas zu einer anderen,

    .....dann ist dies eine Übung der Weisheit, die höchste Vollkommenheit."


    aus den "Versen über die Ansammlung der kostbaren Qualitäten der Vollkommenheit der Weisheit"