Langer Weg

There are 4 replies in this Thread. The last Post () by Norbu.

  • Hallo an Alle,

    ich bin schon lange auf dem Weg, seit Anfang 1970er Jahre. Damals habe ich, aus meinem Interesse für Indien und Tibet, angefangen zu meditieren und mich im Laufe der Zeit auch mit verschiedenen Wegen beschäftigt. Buddhismus ist für mich (m)eine Lebensphilosophie.

    Jetzt bin ich dabei mein materielles Dasein nochmals völlig zu verändern und auszuwandern. Deshalb möchte ich einige Dinge in gute Hände geben, ob das hierfür der richtige Ort ist weiß ich noch nicht - oder ob es zu bereichernden Kontakten/Kommunikationen kommt :buddha:.


    Herzlichst

    Gudrun

  • void

    Approved the thread.
  • Hallo Gudrun, willkommen... :) Es gibt hier, wie an jedem Ort, mit Sicherheit Menschen mit denen Du bereichernde Kontakte haben kannst, wie auch Menschen, die Dich verärgern werden.

    "Respekt ist unsere Aufgabe und nicht ne falsche Maske, die ich aufhabe" (Fanta 4)
    OM BENDZA KILI KILAYA HUNG

  • Zunächst einmal ein herzliches Willkommen in unserer Runde,


    so lange bist Du also schon auf dem Weg ... Hast Du denn keine

    (Meditations-)Gruppe, kein Zentrum, keine Lehrer, oder Freunde,

    die sich über die Dinge, von denen Du Dich trennen möchtest,

    freuen würden: z.B. als kleines Andenken an Dich ...? Das wäre

    doch eine nette Überraschung ...


    :? Erzählst Du uns noch, wohin Du auswandern möchtest, und

    weswegen, ... bevor Du Dich wieder von uns trennst? :)


    LG mkha'

  • Vielen Dank für das herzliche Willkommen, ich freue mich hier sein zu dürfen. :)


    Kilaya, ärgern bringt nichts ........ wenn Du etwas ändern kannst, ändere es, wenn nicht, nimm es wie es ist ....... es sind nur Erfahrungen, völlig wertfrei .... ok, ganz so habe ich das auch noch nicht drauf, aber ich bin auf einem guten Weg (:.


    Ha, mkha', nein, das habe ich in der Tat nicht, es gibt Wege, auf denen geht man allein.

    Wohin es geht, aktuell nach Kambodscha, warum: in erster Linie wegen des Klimas, des Meeres, des Essens und des Buddhismus.

    Trennen müssen wir uns deswegen ja nicht, auch in Kambodscha gibt es Internet:earth: 8).