Posts from pano in thread „Die Gelassenheit und die Ignoranz des Buddhismus“

    Mehr Abgeschiedenheit als ich lebe geht kaum, wobei es ist Ansichtssache, weil die Medien spielen eine Rolle und die persönlichen täglichen Erfahrungen, die man macht.


    Ich hab es schon öfter betont der Glaube ist das was mir einen gewissen Halt im Leben gibt und einen Sinn, dafür bin ich sehr dankbar.


    Ich kapsle mich ab, wo ich kann, aber aus verschiedenen Gründen möchte ich die zumindest die wichtigsten Entwicklungen auf der Welt hören.

    Es ist immer schwierig Situationen aus der Ferne einzuschätzen, aber ich denke manchmal sind Medien, insbesondere in der Form wie sie über Social Media und a/b klickoptimierten Nachrichten Webseiten und YouTube-Plattformen ausgespielt werden eher etwas wovon man sich abkapseln sollte als die Mitmenschen. Denn die Mechanismen der ausspielung von Medien Inhalten gleichen teils den Mechanismen die Glücksspiel-Automaten verwenden. Während eine gewählte Vereinsamung auf uns Menschen als prinzipiell soziale Wesen auch weitere Probleme schaffen kann. Nicht zuletzt deswegen wird im Buddhismus ja immer wieder die Sangha betont.