Bhikkhu

  • Bezeichnung für einen vollordinierter Mönch, weitgehend im Theravada gebräuchlich


    wiki Bhikkhu

    Bezeichnung für einen vollordinierter Mönch, weitgehend im Theravada gebräuchlich


    wiki Bhikkhu


    Als buddhistische Ordensangehörige richten sie sich nach den Patimokkha.

    Zitat

    Der Pratimoksha (skt.) bzw. Patimokkha (pali) ist eine Liste von Regeln für buddhistische Nonnen (Bhikkhuni) und Mönche (Bhikkhu) und das monastische Leben. Er ist Teil des ersten Lehrkorbes des Buddha, des Vinaya.

    Es gibt derzeit drei intakte buddhistische Ordinationslinen:

    • die Theravada Linie (Burma, Kambodscha, Sri Lanka und Thailand)
    • die Tibetische Linie (Mulasarvastavada Linie in Tibet, Indien und Teilen Japans) und
    • die Chinesische Linie (Dharmaguptakavinaya in China und Teilen Japans und Koreas)

    Es wird innerhalb der buddhistischen Welt angenommen, behauptet und geglaubt, dass alle drei Linien auf Buddha zurückgehen, über seine Schüler weitergegeben wurden und sich an verschiedenen Orten verbreiteten.

    wiki Buddhistische_Ordensregeln


    "Bhikkuni" ist die Bezeichnung für eine vollordinierte Nonne, weitgehend im Theravada gebräuchlich.


    wiki Bhikkhuni



    sh. auch Sangha


    #Mönch #Ordination #Vinayapitaka