Suchergebnisse

Search results 1-9 of 9.

  • (Quote from accinca)Um das geht es doch gar nicht.Es geht darum, dass jemand, der meint, er könne das alles alleine usw. Opfer dieser Unaussprechlichkeiten wird. Zum X-ten Male: Mit "Hinayana" in diesem Kontext ist gemeint, dass einer nur auf sich selbst hin praktiziert. Im Extremfall kann das zu den Unaussprechlichkeiten führen. Was nichts mit Theravada zu tun hat. Hat nichts mit Theravada zu tun. Ist keine Verunglimpfung von Theravada. Ist auch keine Verunglimpfung des Hinanyana als Haltung. …
  • (Quote from Frieden-und-Freude) Ich stimme inhaltlich völlig mit Moosgarten überein.
  • Worum geht es im Dharma?Um den Geist, um geistige Dinge.Und genauso sind die "Abgeschiedenheit", der Rückzug, die Entsagung von der Welt keine materiellen Angelegenheiten, sondern geistige. Daher kann man inmitten einer Familie, von tausend Menschen sein, in einem Spielcasino, einer Bar, einem Stadion, und ist dennoch abgeschieden. Man kann Familie haben, Freunde usw. und dennoch losgelassen haben. In erster Line von den Vorstellungen: was jemand ist, wie er zu einem steht, wie er zu ein hat, wi…
  • (Quote from accinca) Eben, da ist keine Verlockung mehr. Man kann es immer noch lustig finden, Dinge schön und anziehend, aber es treibt einen nicht hin und schon gar nicht dazu die Dinge zu tun, haben usw. Wenn man eingeladen wird und einen Kuchen serviert bekommt, dann kann man den brav essen, den Wohlgeschmack genießen, den Bäcker für die Leckerei loben – und das war es. Sollte der wohlschmeckende Kuchen allerdings nicht schmecken, dann würde ich schleunigst einen Arzt aufsuchen, das ist ein…
  • (Quote from Sungi)du blendest den elefanten im zimmer aus und kommst dann zu deinen schlüssen. der elefant: auch innerhalb des mahayana werden desinteressierte ordinierte und fehlegehende lehrer heftig kritisiert. wenn du im forum mal nachliest, handelt jeder gefühlte dritte thread von einem lehrer des mahayana, dem missbrauch, amtsanmaßung, bereicherung usw. vorgeworfen wird, und der vorwurf kommt von mahayanis.
  • ich habe das im laufe der jahre schon desöfteren geschrieben. aber gerne noch einmal: so habe ich es gelernt, und wer möchte, kann so was bei tulku urgyen trinley nachlesen Zitat Wie es ist: Band 1; Essenz von Dzogchen und Mahamudra es geht nicht um die dichotomie theravada vs. mahayana, sondern um hinayana vs. mahayana. also: das thema sind nicht zwei traditionslinien, sondern zwei geisteshaltungen. ganz schwierig, weil die ganzen begriffe durcheinander gebraucht werden. man muss das auseinand…
  • (Quote from mukti)ich verstehe das so: zum einen ist es eine ausrichtung, die kein wesen ausschließt. da heißt es dann eben nicht: "die/der passt mir nicht, darum kümmere ich mich nicht." ende des dualistischen denkens und einteilens. das ist eine riesenaufgabe für die meisten von uns. zum anderen ist da das wissen der untrennbarkeit. niemand ist eine insel, keiner kann sich befreien ohne die anderen. indras netz. so wie wir karmisch miteinander verbunden sind, sind wir es auch in der befreiung…
  • (Quote from pops)du musst mir dann schon die stellen zeigen, damit ich weiß, was du da gelesen hast. persönliche erfahrung? ich gebe wieder, was ich gehört habe. meine erfahrung ist, dass es egal ist, von welcher historischen linie ein lehrer ist, ich immer von der mir gezeigten weisheit und dem mitgefühl beeindruckt bin. das bezieht sich auch auf andere religionen. der buddha hat da keine unterschiede gemacht. aber die einzelnen praktizierenden machen das. und weil die meisten von uns niemals …
  • (Quote from pops)das ist jetzt ein typisch westliches missverständnis. "vajra" ist der donnerkeil. daher "vajrayana". der donnerkeil ist das symbol für die weisheit. der "diamant" wird nicht im westlichen sinne von "besonders wertvoller schmuckstein" verwendet, sondern bezieht seine symbolik aus der besonderen härte, die kraft der weisheit und der klarheit des diamanten, als symbol für die klarheit der weisheit. es heißt auch, der dharma sei wie ein diamant. Vajra – Wikipedia