Suchergebnisse

Search results 1-9 of 9.

  • Mit dem Nenbutsu allein kann man das Selbst vollständig leeren Der Meister sprach zu dem Mönch Jihon aus der Provinz No, der den Tempel verlassen wollte: "Das sind meine letzten Worte an dich: Rede nie von Erlösung in einer zukünftigen Welt, der du [noch] nicht angehörst. Erwecke einfach die Wahrheit in dir selbst und zeige sie anderen. Du wirst sogar in diesem Leben Ärger bekommen, wenn du vorgibst etwas zu sein, was du nicht bist. Rezitiere einfach das Nenbutsu so vollständig, dass du von dir…
  • Namaste! Hallo mukti.Sorry, aber ich habe die Frage erst jetzt gelesen. (Quote from mukti)Ich denke das kommt darauf an, wen Du fragst. Meister Hônen führt im "Ichimaikishomon" aus:"Das Entscheidende liegt nicht, wie viele der Weisen hier und in China erklären, in der meditativ betrachtenden Andacht. Es handelt sich auch nicht darum, das Nenbutsu zu sprechen, nachdem man durch begriffliche Erkenntnis Klarheit über seinen Sinn gewonnen hat. Wer im Reinen Land wiedergeboren werden will, spreche e…
  • Namaste! Hallo Aiko, (Quote from Aiko)Da war ich wohl nicht genau genug. Es ging mir nicht darum, das Nenbutsu mit dem Kôan "Mû" gleichzusetzen, sondern darum, das "Wiederkauen" des mû-Lautes (gedanklich oder auch akustisch) während des Zazen mit der Rezitation des Nenbutsu (gedanklich oder auch akustisch) während man sitzt zu vergleichen. Das Kôan dann später zu lösen, indem man ES dem Lehrer zeigt, das gehört dann natürlich zur Kôan-Praxis und wird in den Reinen Land-Schulen so wohl nicht pra…
  • Namaste! (Quote from mukti)Das Nenbutsu selbst wird wohl auch sinnbildlich für Amitabha gesehen; in manchen Shin-Tempeln sind die "Sechs Silben" (Na-Mu A-Mi-Da Butsu) die Hauptikone auf dem Altar. Kakuban, ein Meister des japanischen, buddhistischen Mantrayana (Shingon Shû) sah die Kraft hauptsächlich in den drei Silben des eigentlichen Namens, A-Mi-Ta (vgl. hier, III. Erklärung der Sanskrit-Silben). Für ihn verkörpern dieses drei Silben bereits das Wesentliche, so dass er diesem Mantra große W…
  • Namaste! Hallo Aiko, (Quote from Aiko)Und auch nur darum ging es mir!Eine Aussage zum jeweiligen "Ziel" im Zen oder beim Nenbutsu wollte ich keineswegs unternehmen und auch nicht diese Arten des Einsatzes von "mû" oder dem Nenbutsu bewerten ("Ziel" ist hier bewusst hervorgehoben). (Quote from Aiko)Kritiker würden hier anführen, dass es beim "Koan-Studium" nur um das wiedergeben vorgefertigter Antworten geht (die man sogar recherchieren kann), und darum anschließend Erleuchtungszertifikate abzus…
  • Namaste! (Quote from mukti)Grundsätzlich heißt es, dass "die Rezitation von ein bis zehn Mal ausreichend ist um ins Reinen Land hingeboren zu werden".Aber Meister Hônen sagte auch, dass man das Nenbutsu "wann immer und wo immer man kann rezitieren soll, obwohl man weiß, dass ein bis zehn Mal ausreichend sein können".In der Jôdo Shinshû nach Meister Shinran rezitiert man das Nenbutsu aus Dankbarkeit, da man bereits "weiß", dass man durch Amidas Grundgelübde und durch das Nenbutsu bereits erlöst …
  • (Quote from Aiko)
  • Namaste! Hallo Peeter, (Quote from Peeter)Nachdem ich mein anfängliches Missfallen über den Post überwunden hatte ("OT!", "Warum schreibt er das nicht in die Plauderecke?") kam ich dann zu der Einsicht, dass es gar nicht mal so OT ist, denn man kann das Nenbutsu ja auch praktizieren, um den Spiegel zu polieren.Der "neue" Lappen wäre dann folglich eine andere Methode, den Spiegel rein zu halten. Aber was ist schon ein neuer Lappen?Nach dem ersten Gebrauch ist es schon kein Neuer mehr! Staubschic…
  • Namaste! Das Nenbutsu wird eigentlich wie folgt wiedergegeben, bzw. übermittelt / übersetzt: Sanskrit: namo amitābhāya (buddhāya)namo amitā buddha [Kurzform] Chinesisch:námó āmítuó fó Koreanisch:namu amita bul Japanisch:namu amida bu(tsu) Vietnamesisch:nam mô a di đà phật Im Tibetischen gibt es ein verwandtes Mantra, Oṃ Amideva Hrīḥ, welches dann allerdings wie gesagt ein Mantra ist und keine "Vergegenwärtigung", wobei ja Meister wie Kakuban da keine Differenzierung anstellten - eher im Gegente…