Suchergebnisse

Search results 1-1 of 1.

  • Der Satz ist eine leider weitverbreitete verkürzte Interpretation der 1. Wahrheit. Nicht das Leben sondern die Gruppen an denen angehaftet wird sind leidvoll (dukha). Gautama ist daher erwacht weil er die Anhaftungen gelöst hat.Vereinfacht kann man jede Gruppe als "Ding" (Dhamma) sehen. Um ein Ding zu erhalten müssen wir ein Naturphänomen isolieren, ihn aus der Natur herausschneiden und Grenzen / Eigenschaften und Unterschiede zuschreiben = > Beständigkeit, Unabhängigkeit dem geschaffenen "Ding…