Suchergebnisse

Search results 1-20 of 56.

  • Moderation:Verschoben von hier: Nicht-Ich und Wiedergeburt Ich glaube du bringst avijja, bhava, vinnana und moderne Ansichten (Unterbewusstsein, Neurologie, etc.) durcheinander. Ich vermute es zumindest. Bewusstseinsklarheit ist quasi nirvana. Bhava ist samsara. Das heisst im "Dasein" ist zwar Bewusstsein, aber im Bewusstsein nicht unbedingt Dasein. Dasein ist ja ganz spezifisch. Also ist in der Bewusstlosigkeit nicht auch zwangsläufig Dasein und auch nicht unbedingt Bewusstsein (so wie es im P…
  • (Quote from pops)Was meinst du mit "davor, wenn die Skandhas noch da sind"? Dass Buddha keine Skandhas mehr hat? Zitat Das andere verstehe ich nicht. Aber zwei Fragen hätte ich: Zitat Also ist in der Bewusstlosigkeit nicht auch zwangsläufig Dasein und auch nicht unbedingt Bewusstsein (so wie es im PK definiert ist). Wo im PK ist von der (nicht metaphorisch gemeinten) Bewusstlosigkeit zu reden, ...Das "so wie es im PK steht" bezieht sich auf das Wort "Bewusstsein".
  • (Quote from pops)Du musst den Satz als Ganzes lesen, das was du sagst steht da nicht. Es geht um eine Verwirklichung (Befreiung von Dukkha) und nicht darum ganz viel diskursives Wissen anzusammeln. Zitat In bhava ist der Schlaf klar mit drin. Warum sollte man ihn rausnehmen? Was nimmt man dann noch alles aus dem dem perrmanenten Entstehungs und Veränderungs/VergehungsProzess heraus? Zitat vijnana [Skrt., Pali: vinnana, Tib.: sem] im Deutschen oft mit "Bewusstsein" übersetzt, womit meistens die …
  • Vedana Zum Schlaf: SuttaCentral, dort steht "fruchtlos, unergiebig, usw.".
  • (Quote from Doris)Das ist auch ok und verstehe ich, aber du bist nicht ich. Mir ging es um Texte. Das heisst ob dort etwas erklaert wird in den Sutten oder nicht, das Abhidhamma habe ich auch ausgeschlossen, also das ist eine sehr stark beschraenkte Sicht. Das ist mir bewusst und es geht nicht darum, dass ich denke, dass das das einzig wahre sei, sondern nur, dass da im PK etwas nicht erklaert wird. Mehr nicht. Natuerlich weiss ich, dass wenn ich einschlafe ich davor bestimmte Eigenarten habe u…
  • (Quote from Doris)Ich sage nicht, dass es falsch waere, was man dort weiss, sondern nur, dass man da nicht selber drauf gekommen ist. Also ich habe das nicht selber empirisch herausgefunden was in einer Vollnarkose stattfindet und das was ich empirisch bestaetigen kann ist, dass ich da nicht anwesend war nach meiner Wahrnehmung. Insofern man das so sagen kann. Das mit den Texten hat fuer mich folgenden Grund, dass auch Sachen in den Texten stehen, die ich fuer wenig sinnvoll halte zB. die 32 Me…
  • (Quote from pops)Ja, eben. Zitat Ich schrieb und schreibe das, weil du geschrieben hattest, du würdest vermuten, ich bringe Begriffe durcheinander. Ja, das sagte ich doch "vermuten im Sinne von raten", woher soll ich wissen was du denkst? Das ist einfach nur geraten. Wenn du sagst, dass es nicht so ist, dann ist das falsch geraten. Zitat Den Begriff Nichtwissen so verstanden wie du das tust (Ich nehme an, du meinst, der Eintrag hier wäre richtig), ist es klar möglich, ein Durcheinander woanders…
  • (Quote from pops)Du hast irgendwo davor gesagt, dass das nichts lineares sei. Das sehe ich auch so. Es heisst wenn dieses ist, dann ist jenes und wenn dieses nicht ist, dann ist auch nicht jenes. Bewusstsein (vinnana) und bedingtes Entsrehen ist nicht das selbe und ich habe von einem durchgehenden Bewusstsein geredet, dass es das in meinen Augen nicht gibt.
  • Ich bin dafuer einen extra Thread aufzumachen, wenn du das weiter diskutieren moechtest, denn es ist pk-spezifisch und ich komme mir selber unhoeflich vor, dass hier weiter auszubreiten. Ich moechte das nicht, schon alleine deswegen nicht, weil es ganz viele andere Lehrsysteme gibt, wo zB. ein Geistkontinuum gelehrt wird oder Alayavinnana oder eine bestimmte Art der Wiedergeburt, usw. Auch die Diskussion ueber den AvijjaArtikel gehoert hier nicht her. Ich bin bereit das zu aendern, wenn die Arg…
  • Danke Nyinje ☼ Vedana Ich bin dafuer eins nach dem anderen zu machen, das ist sonst zu chaotisch. Zitat Es gibt im PK keine Erklärungskücken äh lücken. Du meinst eine dort zu sehen, weil nicht alles aufgeführt ist, was natürlicherweise zum Dasein gehört, was man aber unmöglich alles aufzählen kann. Und dazu gehört auch der Schlaf. Dasein ist nicht einfach normal biologisches Leben, sondern da ist Werden (bhava), dh. karmisches Werden und zwar mit Gedanken, Sprache und Werken. Was denkst, redest…
  • Zitat Dasein ist nicht einfach normal biologisches Leben, sondern da ist Werden (bhava), dh. karmisches Werden und zwar mit Gedanken, Sprache und Werken. Was denkst, redest und werkelst du denn in der Vollnarkose willentlich? A: Ich weiß das eben nicht, was da oder ob da Wahrnehmung ist. Aber du scheinst das zu wissen, was da ist. Nur weil du dich nicht erinnern kannst und andere dir gesagt haben: komplett regunslos, kann nix gewesen sein. Du führst wieder einen neuen Begriff ein: den Willen. I…
  • Zitat Darüber soll man klar weniger spekulieren.Aber zu sagen, dass es ein "bewusstes Erleben" (Bewusstsein von etwas) gäbe, dessen man sich nur nicht erinnern könne, das ist spekulieren. Man denkt es, dass das und das vorher gewesen sein muss. In den Sutten wird das auch erklärt was Spekulation ist.
  • Ich lese das Sutra so wie es dort steht.
  • (Quote from pops)Dann waren sie vermutlich nicht anständig narkotisiert. Dann kann sowas auftreten. Sie haben Glück, wenn sie keinen Schaden davon tragen.
  • (Quote from pops)Du fragst mich was und sagst dann das du raus bist. Wenn ich jetzt antworte dann wirst du eh wieder wiedersprechen, weil es einfach nicht sein darf. Bewusstsein muss immer da sein. Ne?
  • (Quote from pops)Bei mir ist alles ok, du musst dich nicht entschuldigen.
  • (Quote from Sudhana)Der Diskussionsstrang ist abgetrennt. Ich hatte davor Abhidhamma ausgeschlossen. Es stand im Anfängerbereich. Das was Ellviral sagt ist imho korrekt. Die Dhammas werden mit dem sechsten Sinn wahrgenommen...
  • (Quote from Sudhana)zu Kontinuitaet des Bewusstseins: Genau das ist der Punkt. Ich habe keine richtige Erklaerung in den Sutren gefunden. Kennst du eins? Ich denke, dass es einfach nicht erklaert wird. Und auch puggala kann einem zwar konstant vorkommen, was es aber genau betrachtet nicht ist. Und kann da natuerlich dann nur spekulieren, aber es macht fuer mich keinen Sinn, wenn gesagt wird, dass Bewusstsein Bedingungen benoetigt und vergaenglich ist, also abhaengig von den 6 Sinnen und dann ei…
  • Doris: mir selbst geht es eigentlich wirklich um die PK-Sutren, ich hoffe das ist ok. Ich werde ich Antwort darum aufteilen in Sutten und nurso. Nurso: Erinnern funktioniert neurologisch wohl relativ kompliziert. Es gibt dort keine eine Struktur oder Funktion des Erinners, was man zB. auch bei Demenz sieht (Kurzzeit, Langzeit, usw.). Sutten und sakkaya: Fuer mich ist ein kontinuiliches Ich ein Selbst. Zitat 10. "Ehrwürdiger Herr, auf welche Weise entsteht die Persönlichkeitsansicht?" "Bhikkhu, …
  • Sudhana Danke fuer die Differenzierung. Dem kann ich so zustimmen. Du verdinglichst es nicht und das, was du als "Unbehagen" bezeichnest, trifft mein "Unbehagen" ziemlich gut. Die Skandhas sind fuer mich ebenfalls Kategorien, so wie im Deutschen auch Bewusstsein und Wahrnehmung Kategorien sind und man geht da meistens von einem alltaeglichen Zustand aus (also nicht von Extremfaellen oder schweren Erkrankungen). Das ist jetzt spekulativ, aber ich denke, dass es Zustaende gibt, die nicht normal s…