Suchergebnisse

Search results 1-20 of 21.

  • Ein separates Selbst? Du kannst danach forschen und Du wirst es nicht finden. Es ist eine Illusion..
  • jianwang, ich habe es auch aufgegeben mit Scholastikern zu diskutieren. Es hat keinen Sinn, Perlen vor die Säue - lass die suchen, welche suchen möchten und lass die erkennen welche bereit sind, ihr Wissen loszulassen. LG
  • (Quote from mukti) Das, mein lieber mukti, nennt man selektive Wahrnehmung
  • Wundervoll interessant ist jedoch der Ansatz, unerwünschte Perspektiven zu diffamieren bzw. zu diskreditieren, mukti und Sudhana. Sudhana: Perlen vor die Säue KANN man so verstehen, wenn man es will. Das ist aber DEINE Interpretation
  • (Quote from Sudhana) Man kann sich natürlich alles zurechtlegen wie es passt. Wenn Du Dich durch die Bezeichnung Scholastiker angegriffen fühlst, ist das nicht mein Problem. Es ist eine Diffamierung solche ungeprüften Behauptungen in den Raum zu werfen, dass jianwang und ich eine Person mit Doppelaccount seien, vielleicht sogar ein Versuch einer Denunzierung. Vielleicht solltest Du Dich da nochmal bzgl Sila besinnen. Wenn Du ein persönliches Problem mit mir hast, solltest Du mMn einen anderen U…
  • (Quote from hedin02) Und was willst Du damit sagen? Schon klar, dass diese Metapher nicht aus dem Zen kommt - hätte ich etwa was zenniges sagen sollen? Und ordinär, im Sinne von vulgär o.Ä. ist die Metapher auch nicht, die Bedeutung hast Du mit dem Zitat ja aber auch selber geklärt
  • (Quote from hedin02) Dann verstehst Du das nicht ganz richtig Warum sollte man als Zen-Praktizierender keinen Spruch aus der Bibel nutzen dürfen und eine Metapher hat nicht den Sinn, jemanden mit der wortwörtlichen Ausdrucksform zu beleidigen, sondern gibt einen Sinn wieder. Demnach habe ich niemanden als Sau betitelt, noch dafür plädiert, jemanden etwas vorzuenthalten - lediglich sich nicht auf Diskussionen einzulassen, welche nicht zu einem Ende finden, da es verschiedene Auffassungen diesbez…
  • (Quote from mukti)Macht ihr mal.. aber warum ungünstig beurteilt? Meine Meinung ist nur die, dass gewisse Erkenntnis (wie die Frage nach dem Selbst) nur durch die meditative Praxis möglich ist und die Antwort aus Schriften diesbezüglich reine Information ist und ein eher schlechter Ersatz dafür ist. So das wars von mir.
  • Siddharta saß bekanntlich auch unterm Bodhi-Baum und hat gelesen Edit: nicht ernst gemeint
  • Die Erkenntnis wurde von vielen geteilt; Laotse, Jesus, Meher Baba...
  • Das meine ich ja, Helmut. Es wäre egal gewesen, ob Gautama es für sich behalten hätte oder nicht. Und Udumbara-Blumen gibt es überall, auch in anderen Formen als Blumen..
  • (Quote from Sudhana) Sudhana, es geht um das Erkennen des wahren Selbst, die Buddhanatur, nicht um Individualität oder Wege. Dieses Selbst ist nicht zu Teilen. Und auch wenn in "Buddhanatur" das Wort "Buddha" vorkommt ist es konfessionslos, es ist ein Name für das Erkennen, welches auch die oben Genannten erkannt haben. Die individuelle Lehre in Form von Überlieferungen und Worten ist natürlich anders. Aber die Essenz z.B. des Tao Te King spricht vom Selben, wie z.B. das Dhammapada. Ein Hazrat …
  • (Quote from accinca)Du kannst Glauben was Du willst, ich würde Deinem Glauben an Deiner Stelle jedoch nicht so viel glauben schenken
  • (Quote from Sudhana)Es geht um das Erfahren und nicht um Worte. Wie will man etwas jenseits von Worten beschreiben, ohne dass es Missverstanden wird? (Quote from Sudhana)Es nützt nichts. Es erspart aber das Suchen. Muss es einen Nutzen haben? (Quote from Sudhana) Ich versuche mit Dir zu kommunizieren, was sich jedoch als schwierig herausstellt, Du willst mich aber anscheinend nicht verstehen.Du hattest Dich vorher darüber beschwert, dass Dir unterstellt würde, auf rein scholastische Art den Bud…
  • (Quote from accinca) Das musst Du mir erstmal erklären, wie Du das meinst. Ich schätze, dass sich das, was ich versuche mit meinen vorangegangenen Beiträgen darzustellen, eher nicht in den "Mainstreambuddhismus" passt.
  • Danke Helmut, ich lass moch da noch zu leicht triggern und zum Diskutieren hinreissen. Stawrogin? Wovon redest Du? Wer bist Du eigentlich???
  • (Quote from accinca) und wenn schon..
  • Ok Sudhana, dann trenne mal weiter zwischen Subjekten, Ebenen und zwischen Meditation und dem restlichen Leben.
  • (Quote from hedin02) Das ist Unsinn. Das Konzept des Daseinskreislaufs setzt erstmal die Buddhalehre voraus, wird durch die Lehre gelehrt..ob es Wiedergeburt gibt oder nicht, weisst Du doch nicht. Du glaubst es nur durch die Schriften. Und nach Erkenntnis haben auch andere, aus anderen religiösen und kulturellen Kontexten gestrebt. Auch mit meditativen Methoden.