Suchergebnisse

Search results 1-1 of 1.

  • (Quote from jimmypop) Zitat A.V.51 Die fünf Hemmungen - 1. Āvaraṇa Sutta (Im Jeta-Haine bei Sāvatthī.) Fünf gibt es, ihr Mönche, der Hindernisse, der Hemmungen (nīvarana), der Überwucherungen des Geistes, der Lähmungen der Weisheit. Welche fünf? Sinnenlust, Ärger, Starrheit und Mattigkeit, Aufgeregtheit und Gewissensunruhe, Zweifelsucht.Daß nun, ihr Mönche, ein Mönch, ohne diese fünf Hindernisse, diese Hemmungen und Überwucherungen des Geistes, diese Lähmungen der Weisheit überwunden zu haben, …