Suchergebnisse

Search results 1-10 of 10.

  • (Quote from Weltreisender) Was heißt "es gibt"? Findet man ein Wort X, kann man sagen "Es gibt ein X" oder "Es gibt kein X." Die Frage ist nur, ob das Wort gemäß der Sprache verwendet wird. Ich sage zwar "ich selbst habe dies oder jenes getan", aber warum sollte ich deshalb auf die Idee kommen, von "einem Selbst" zu sprechen? Bloß weil ich es gewohnt bin "ich selbst", "du selbst", "er selbst" etc zu sagen? Bei "das Selbst" handelt es sich offensichtlich um eine Fehlanwendung eines sprachlichen …
  • Da doch einige schon einige Jahre User des Forums sind, frage ich micht, wie häufig sie dieses Thema bereits diskutiert haben und was es ihnen ermöglicht, diese Diskussions-Inbrunst bei mehrmaliger ergebnisloser Diskussion zu bewahren.
  • (Quote from Weltreisender)In deinem Beitrag gibt es "ein Selbst", welches auch der Buddhismus nicht wird leugnen können.
  • (Quote from Spock)Also i Vgl. dazu muss ich dann doch das eine oder andere buddhistische Modell als sehr praxisorientiert loben.
  • (Quote from accinca)Fast könnte man meinen du hättest Tsongkhapa nicht nur gelesen sondern sogar verstanden.
  • (Quote from Spock)Na ja "das Selbst" oder "ein Selbst" hat ganz prinzipiell herzlich wenig mit "alltaeglicher Praxis" zu tun. Es handelt sich um ein Produkt von Sprachvergewaltigung. Mich gibt es, dich auch, aber keiner von uns beiden hat "ein Selbst", obgleich wir uns beide selbst am Kopf kratzen können.
  • (Quote from Spock)Das ist gar nicht OT, denn das "wie" das du ansprichst ist v.a. das Ausmaß an Wahrheit, dass den begrifflichen Hirnfürzen des Modellbauers, die sich im Modell niederschlagen, zugeschrieben wird. Je nach Modell wird dieser Wahrheitgehalt des Modells selbst nämlich u. U. überhaupt nicht angesprochen oder hinterfragt und damit wird dann der Neigung von Lesern entsprochen, Gelesenes für wahr zu halten, was u.U. sogar der Missionierungsberufung des Modellbauers entspricht.Schließli…
  • Zur Anregung (Quote)
  • (Quote from accinca)Als ich als Kind noch nicht lesen konnte, fand ich Texte auch immer langweilig
  • (Quote from hedin02)ich möcht's wirklich nur zur Anregung gepostet haben und nicht darüber diskutieren, weil die Bedeutung des Wortlautes so unique, so einzigartig, ist, dass jeglicher alternative Wortlauf mMn die Bedeutung verfälscht.