Suchergebnisse

Search results 1-4 of 4.

  • Diskussionen über einzelne buddh. Schulen sind nicht per se unheilsam, bieten sie doch jedem Benutzer die Möglichkeit seine eigenen Ansichten zu reflektieren. Eigene Ansichten anderen überstülpen zu wollen, ist aus buddh. Sicht jedoch Ausdruck einer „geistigen“ Unreife, denn ein solcher Wunsch gründet in Anhaftung (upsdana) und Mangel an Gleichmut (upekkha) @Moderatoren: Ich bin nicht einverstanden, wenn Diskussionen und Vergleiche einzelner buddh. Schulen nicht mehr im Allgemeinen Forum geführ…
  • Wenn ich diese Diskussionen - wie auch unzählige frühere - verfolge, bekomme ich den Eindruck, man spreche über zwei völlig unterschiedliche Religionen, deren einzige Gemeinsamkeit in der Verwendung des Begriffs „Buddhismus“ und eine gewisse asiatisch kulturelle Prägung besteht. Ich denke man sollte hier nicht versuchen andere Menschen zu bekehren, das hilft niemandem. Jede Bemerkung beim Mahayana ist es so, beim Hinayana ist es so, dies ist richtig, jenes noch richtiger, führt letzlich zu Vers…
  • Ich denke aus Sicht der unverfälschten, reinen, ursprünglichen Buddhalehre ist Nibbana schlicht ein Geisteszustand. Alles weitere muss als Netz der Ansichten betrachtet werden Was den Inhalt des ganzen Threads betrifft: Zitat Was sind die Dinge, die für das Erwägen ungeeignet sind, die er erwägt? Es sind Dinge, bei denen, wenn er sie erwägt, der noch nicht entstandene Sinnestrieb (kāmāsavo) in ihm entsteht und der bereits entstandene Sinnestrieb zunimmt, bei denen der noch nicht entstandene Wer…
  • Diese Diskussion ist ein anschauliches Beispiel von der Verwirrung, die entsteht, wenn man sich im Netz der Ansichten verfängt. Um noch etwas Oel ist Feuer zu giessen oder besser gesagt das Netz noch weiter zu verwickeln, möchte ich erwähnen, dass der Mahayana zwei Arten - oder besser Begriffe - von Leerheit kennt: Rangtong und Shentong. Fast dünkt es mich, dass der Majayana , die einst klar und einfach dargelegte Lehre Buddhas im Verlauf der Jahre ziemlich verwirrte. Mahayana kann man nicht er…