Suchergebnisse

Search results 1-2 of 2.

  • Hallo Nobody, willkommen im Forum! Was du beschreibst, ist tatsächlich gar nicht so unüblich. Als "Meditation" kann man mehrere Dinge beschreiben, die Techniken sind vielfältig. Es klingt nach einer intensiven Technik, ich würd dir empfehlen, dir etwas Orientierung zu verschaffen. Denn solche Phänomene sind durchaus typisch, aber es ist wichtig, auf die richtige Art einen Umgang damit zu finden. In den meisten buddhistischen Meditationen wird man nicht zu viel Fokus auf die Analyse der Phänomen…
  • Man kann schon im Liegen auch meditieren. Ich würde schon sagen, dass es schwieriger ist, präsent zu bleiben, und dass eine aufrechte Wirbelsäule dabei hilft. Aber das heißt nicht, dass es nur so geht.