Suchergebnisse

Search results 1-2 of 2.

  • Zum Tathagatagarbha-Sutra gibt es eine englische Wiki-Seite und auch eine Übersetzung von Englischen ins Deutsche. Es läuft auf Metaphern hinaus: Wie eine Honigwabe, deren Honig zwar päsent aber unerreichbar ist, so lange die Bienen nicht vertrieben wurden. Die Bienen sind dabei die Verblendungen (Gier, Hass usw.) Wie Getreide, dass erst wenn es entkernt wurde, geniessbar ist. Der Kern ist zwar immer schon essbar. Aber nur theoretisch, so lange es keiner drischt Eine Goldklumpen der unter der E…
  • (Quote from Spock)Ich würde "Tathagatagarbha" einfach als Audruck für Buddhanatur sehen. Wobei Wort "Tathagatagarbha" nicht nur sagt, dass Buddhnatur wie etwas Ungeborenes ist ( etwas dass potenetiell schon da ist) sondern noch auf eine andere Art verstanden werden kann:Nämlich als Begriff für einen Urgrund - dem Schoß- aus dem alle Tathagataga entstammen - also im Endeffekt dem Dharmakaya. So wird das wohl im Nirvana-Sutra verwendet und gerade in Japan ist ja "garbha" ganz stark mit der tantri…