Suchergebnisse

Search results 1-3 of 3.

  • (Quote from mkha')Dem kann ich voll und ganz zustimmen! Mein Lehrer hat mich dazu gebracht, mich voll und ganz dem Inneren Lehrer zuzuwenden. Auf meine Fragen gibt er mir keine konstruktiven Antworten mehr, sondern ich muss es selbst herausfinden. Das ist die beste Zuflucht! Manchmal ertappe ich mich sogar dabei, dass ich mit dem Lehrer, bzw. dem Buddha, zu Hause oder unterwegs Alltagsgespräche führe. Der Weg, das ist das Leben selbst, da gibt es keinen Unterschied.
  • Mir scheint, Ihr Beide definiert Verbundenheit unterschiedlich. Und in der Tat, das kann man auch. Als ich das erste Mal in meinem Leben Schulden machen musste wegen einer Immobilie, lernte ich den Ausdruck: "Verbindlichkeit". Ich musste grinsen, mit welch abgehobenem Fachausdruck ganz gewöhnliche Schulden bezeichnet werden. Aber auch das ist eine Verbundenheit, denn sie verbindet mich mit den Personen, denen ich was schulde. Auf dem Papier schulde ich dann zwar nur der Bausparkasse diesen Betr…
  • Ich wiederhole mich hier, letzter Teil aus meiner Antwort Nr. 20: Zitat Hier noch eine Bemerkung zur Zuflucht, die mir sehr wichtig ist: In Wirklichkeit können wir gar nicht bei den Drei Juwelen Zuflucht nehmen oder suchen. Dummerweise wurden die Zufluchtssätze falsch ins Deutsche übersetzt. In Wirklichkeit heißt es nämlich: "...gehe ich um Zuflucht" !!! Es ist also ein (schlussfolgernder) Akt der bewussten Entscheidung, ganz im Sinne von Buddhas Predigt an die Kalamer. In der Diskussion schein…