Suchergebnisse

Search results 1-1 of 1.

  • Im Lamrim wird erklärt, das Zufluchtnehmen ein fortschreitender Prozess ist. Am Anfang nimmt man wohl Zuflucht zu einem imaginierten Buddha, zum Dharma als schwammige Vorstellung und zur Sangha mit der Ahnung,, dass da krass tolle Leute dabei sind. Am Ende des Prozesses ist man selbst für andere Buddha, Dharma und Sangha.