Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Re: Zazen „bringt nix“

    Beitrag
    (Zitat von Sida0211) Hallo Sida, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Glückwunsch, Du bist meiner Meinung nach auf einem sehr guten Weg! Auch Zweifel gehören dazu. Irgendwann wirst Du sehen: "Oh, es ist ja der Job meines Gehirns, Gedanken zu erzeugen. Na gut, mach mal; ich hab jetzt grad keine Zeit, will sitzen...". Das könnte man dann loslassen nennen. Stay tuned, Aravind.
  • Re: Zazen „bringt nix“

    Beitrag
    (Zitat von Ellviral) Ist bei mir nicht im geringsten so, aber danke für den Hinweis! Ohne "will" ist man jedenfalls auf der sicheren Seite... Als Anfänger sowieso. PS: Wenn ich dem so nachspüre, kommt es tatsächlich auf die Feinheiten im Ton an. Wenn ich mir vorstelle: "Ich will sitzen.", dann fühlt sich das nur wie eine Bekräfigung dessen an, was ich gerade tue, ohne Ziel und müssen. Wenn ich mir vorstelle: "Ich *will* sitzen! (nerv mich nicht)", dann ist sofort Negativität und müssen dabei.
  • Re: Zazen „bringt nix“

    Beitrag
    (Zitat von Ellviral) Hey, wenn es nicht anstrengend ist, wirkt es nicht, hat meine Großmutter immer gesagt!