Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • (Zitat von Turmalin) Ich kenne ja leider den PK zuwenig. Aber mir ist beim Nachdenken über dieses Zitat etwas aufgefallen. Ich denke, der Buddha würde eher nicht davon sprechen, dass die ewige Wanderung selbst (ich glaube, das ist die Übersetzung des Begriffs "Samsara". accinca hatte da mal etwas geschrieben) eine Illusion wäre. Die ist, so verstehe ich ihn: leider Realität. Samsara also ein Synonym für bedingte Entstehung. Die, einem auf dieser Wanderung begegnenden, Inhalte der Wahrnehmungen …
  • Turmalin Ich sehe hier von kanshiketsu nur Analogien für konkrete Gestaltungen, konkrete Wahrnehmungen vorgestellt. Keine "GesamtAnalogie" für: Leerheit/Ewige Verkettung/Kreislauf der Wiedergeburt/Nicht-Ich
  • Also jetzt wage ich mal ganz weit vor ... Leehrheit ist gleichbedeutend mit bedingter Entstehung mit Nicht-Ich, mit Samsara Es ist dieselbe Sache in unterschiedlichen Denkarten.
  • Bedingte Entstehung ist in meinen Augen dasselbe wie Samsara. Der Unterschied kommt nur, wenn wir darüber nachdenken.
  • ich bin mir meiner Worte nicht so sicher ... gestern Abend kurz ein heller Moment, so kams mir vor . Ich will es einmal versuchen: Samsara heißt übersetzt: "beständiges Wandern". Es ist ein Begriff für jemanden, der denkt, dass da Wesen sind. Und damit automatisch auch denkt, dass da eine irgendwie allgemeine, von ihm so oder so abgetrennte Realität ist. Man sucht mit diesem Begriff eine den Vorstellungen/der grundsätzlichen Sicht des Weltling angepasste Beschreibung für ewige, bedingte Verkett…
  • (Zitat von Turmalin)Ja. Es sind zwei Perspektiven auf ein und die selbe Sache. Oder anders: das eine ist gleichbedeutend mit dem anderen. Nehme ich mal an ..., Turmalin. Ich müsste "dualer Geist" (kenn den Begriff nicht, aber ... hört sich richtig an, 2heiten n-ten Grades ... ) vielleicht nochmal prüfen. Nachtrag .... dann hättest du ja Recht damit, dass meine Gleichsetzung so einfach nicht geht . Aaaah da ist aber irgendwas. Ich muss jetzt mal wirklich länger darüber nachdenken. Sorry meine vo…
  • Turmalin Aravind kilaya Wenn man Leerheit als intellektuelles Konzept durchdrungen hat, dann hat man bedingte Entstehung als intellektuelles Konzept durchdrungen dann hat man Samsara als intellektuelles Konzept durchdrungen. Hat man "Samsara" als Idee/Vorstellung und "was es meint" durchdrungen dann hat man "bedingte Entstehung" als Idee/Vorstellung und "was es meint" durchdrungen dann hat man "Leerheit"als Idee/Vorstellung und "was es meint" durchdrungen Die letzte (scheinbare kausale) Reihe e…
  • (Zitat von Lucy) Hi Lucy. Es kann meiner Ansicht nach nicht sein, das Samsara irgendwie gleichbedeutend mit Nirvana ist. Die haben mich ganz schön denken lassen gestern noch , die Turmalin und der kilaya So sehe ich es: "Samsara" = "Bedingte Entstehung" = "Leerheit" ?! Deswegen ist eine Analogie für Leerheit aus meiner Sicht auch eine für bedingte Entstehung und Samsara.
  • Liebe m'kha Dank. Lese ich aber leider erst morgen. Ganz schnell: Ich glaube an nichts Wirkliches unabhängig von einer Wahrnehmung dieser "Wirklichkeit".
  • @m'kha Vielen Dank für diese Erläuterungen. Ich kann den Darlegungen intuitiv folgen. Muss aber herausfinden, warum, und mir die Sache genauer betrachten. Ich lese eine solche klare und eindeutige Darlegung zu einem Verhältnis Samsara/Nirvana zum ersten Mal! Ich werde den Begriff Leerheit in Zukunft reflektierter benutzen. Und weiß nun dass wenn einer von einem Konzept "Leerheit" spricht, er damit von einer Art Verhältnis Nirvana zu Samsara spricht. Das war ein sehr guter Senf von dir. Der kam …