Suchergebnisse

Search results 1-4 of 4.

  • Nun muss ich auch nioch meinen senf dazu geben: Man sollte trennen zwischen der persönlichen Einbstellung zum Fleischverzehr und der buddhistischen Sicht. Ob man aus biologischen, umwelttechnischen oder aus Liebe zu den Lebenwesen seinen Fleischverzehr reduziert oder ganz einstellt, ist jedem selbst überlassen. Das ist ehrenwert. Buddha selbst hat jedoch (für Laien) nicht explizit das Fleisch essen verboten. Aus buddhistischer Sicht ist es so, dass man sich an die fünf Ethikregeln und an den ac…
  • (Quote from Matthias65)Jetzt schiebst Du mich aber in eine ganz unschöne Ecke. Einen Vorwurf auf ein anderes Thema ausweiten ist nicht schön. Ich halte mich an den Buddha. Und der hat dargelegt, dass Fleisch essen legitim ist. Mehr wollte ich nicht sagen. Im Sutta-Nipata erzählt Buddha, was Kassapa, ein Vorzeit-Buddha dazu erklärt hat: (Quote from Kassapa in Sutta-Nipata, II., 2.) Ich möchte noch mal klar darlegen, dass ich sehr dafür bin, den Fleischkonsum zu reduzieren - aus ethischen Gründen…
  • (Quote from sarvamitra)Naja. Es ist schon so, dass man es hier für sich so oder so herauslesen respektive interpretieren kann. Warum sollte Buddha uns hier verschiedene Anweisungen hinterlassen? Was denkst Du?
  • (Quote from sarvamitra)Ja, volle Zustimmung.