Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Eine andere Sprechweise zu dem Thema ist die Abwesenheit von. Man kann nicht nur Abwesenheit von Nichtwissen (ohne das Dasein nicht wird) nennen. Auch die Abwesenheit von durch früheres NichtWissen Entstandenem (Dasein, das ist) ist benennbar.
  • (Zitat von hedin02) Einen Zustand hat der Geist. Weil der eine bestimmte "Form" (frei von Verunreinigungen) hat, ist Nibbana erfahrbar. Es ist meiner Auffassung nach nicht richtig, Nibbana als ein Ding oder einen Zustand oder einen Vorgang zu beschreiben (was so erscheint, als wäre etwas stabil, ist trotzdem ein Vorgang, denn es ist etwas).
  • Zitat Ich glaube inzwischen, dass dukkha wirklich ein universelles Merkmal ist Es ist eines der drei (miteinander verbundenen) ohne Einschränkung verallgemeinerbaren Urteile über das Dasein.
  • (Zitat von Spock) Das habe ich verstanden, mit der Erfahrung. Aber ich habe auch eine "Anschauungserfahrung" gemacht, weswegen ich das genauso schreiben, und nicht abschreiben wollte. Ich will auch diesem Post von dir nicht widersprechen, aber ergänzen: Das verallgemeinernde Merkmal Dukkha (im Verbund mit den zwei anderen) gehört zum (verallgemeinernden) Begriff "Dasein" und meint damit alle Erscheinungen (die man mit jeweiligen Begriffen bezeichnet). Was heisst, du beziehst das nicht "nur" auf…
  • Das wird jetzt auch OT und ich hoffe es passt ihnen, Madame Einhorn ... (Zitat von Spock) Ja. Den Unterschied hatte ich mit meinem Post gestern Abend auch versucht, zu zeigen. Die Erscheinungen: Körper, Körperteile wurden durch den Buddha vollständig als NichtIch durchschaut und überwunden. Von dem Standpunkt aus gesprochen, ist es nicht "sein" Körper. Es ist ein Körper. Vielleicht hilft die Aussage, dass geistiges Wehegefühl (was beim Anhaftenden in Abhängigkeit vom Nichterkennen durch Körperl…
  • Zitat Bedingtes Entstehen sehen ist Dhamma sehen* und das ist für mich etwas momentan stattfindenes und keine rationale Einsicht, Das habe ich immernoch nicht verstanden. Es werden ja in den Lehrreden Mönche erwähnt, die sofort heilig wurden, nachdem sie die Lehre des Budha gehört hatten? Ich hatte heute den Eindruck, dass man vielleicht sagen könnte, das so ein Schauen ein Gewahrsein direkt der Ratio (des Geistes) wäre. Das ist (meiner Auffassung nach) auch möglich durch "tief versunkene ratio…