Ja, das verstörende sollte zu mehr Aufmerksamkeit führen. Sonst wird die eigene Irritation schnell Aversion und Aggression.

Je nach Konstitution geht man dann woanders lang, oder mitten durch.
Halloechen,

solche zustände eignen sich super, um sich seine ganzen inneren Trips und Muster anzuschauen, genau wie du es jetzt machst.
Bevor du praktiziert hast, warst du damit vermutlich unbewußt, jetzt 'arbeitest' du damit.
Alles richtig.

:sunny:
Sehr sympathisch, danke Andreas!
Ich hab noch ne Variante: ein unheimlich einfühlsamer Mann, super kompatibel im Bett - und letztlich war es doch ein Arsch, der gelogen hat bis sich die Balken bogen. (Ok, ist über 20 Jahre her...) Dann gibt's noch die Erfahrung, das besonders sensible Männer sich in einer komplett anderen Realität ...
Lieber festus,

habe ein wenig in dem Text gelesen :)

Der Grund des Meeres ist für mich still (im Gegensatz zu seiner Oberfläche).

Ist das Bild vom Grund des Ozeans im Zen tatsächlich eins für Verzweiflung und Unklarheit?
Alles gute für deine Gesundheit, lieber son, ich lese dich immer gerne.
So frei von urteilen du bist :|
Jo. Wenn die Ausrichtung stimmt, findet man Wege :vajra: :)
Spocki :heart: Die Träume hatte ich mit rauchen, das verging nach einer weile. Morgens war ich immer richtig erschrocken und musste mich eine weile fragen, ob ich 'aus versehen' tatsächlich geraucht hatte. Richtig wichtig war die Einstellung, dass ich ohne Konsum freier bin, da der suchtdruck mich n...
Gerade die Kombi Wut und leerheit ist super um möglichst stressfrei weiter zu kommen. Mit solchen Situationen übt es sich wunderbar, weil man zu dem Handwerker keine enge Beziehung hat. Mit dem Partner ist es viiiel schwieriger. Also akzeptieren, dass das so gelaufen ist und der einfach mal nicht ma...
The Beat goes on and i' m so wrong :mrgreen:
Hallo spacy,

stimme dir weitgehend zu. Dennoch ist für jeden, der da irgendwann landet der 'Weg' anders.

Danke fürs erinnern an Einfachheit und Direktheit!
Lehrer: für mich ist ein Lehrer zusätzlich zum genannten noch viel wichtiger als erste Referenz für das Erkennen der Natur des Geistes. Dazu ist m.M. Vajrayana sehr geprägt vom sich spiegeln im anderen und sich dadurch sehen. Gerade Lehrer lassen es möglich werden, dass man sich selbst ganz direkt s...
Ich bin hier im tibetischen Unterforum und daher ist das jetzt mein Schlusswort in diese Sache. Ich interessiere mich eigentlich nicht für diese Ecke, sehe aber hinsichtlich der Missstände dort Ähnlichkeiten in meiner Rinzai-Ecke. Nur folgendes: Seit den ersten öffentlichen Anschuldigungn gegen Sog...
Eigentlich war ich hier durch - auf sezieren habe ich keine Lust. Nur ein letzter Versuch: 1. da niemand von den Betroffenen Anzeige erstattet, wer soll das an derer statt machen? 2. da nicht die eigenen, fortgeschrittenen Schüler die Orga leiten sollen, wer sollte es an derer statt tun? 3. wie soll...
Dza patrul Rinpoche: die Worte meines vollendeten Lehrers.
Liebe heidrun,
ich muss mich entschuldigen, pönlop Rinpoche bezieht sich da auf andere Grundlagen. Dann habe ich noch das Teaching von Khandro Rinpoche zu Shamatha aus 2016 gehört, aber dort findet sich auch nicht das von dir gesuchte.

Sorry!
Sorry, hatte Besuch bekommen. Du präsentierst dich hier sehr ehrlich, mutig von dir! Klage: da sogyal scheinbar nicht wegen Verleumdung anzeigt (eine deiner Ideen) und auch von den Betroffenen scheinbar niemand angezeigt hat - wer soll genau wen jetzt deiner Meinung nach anzeigen? Mich bei rigpa ein...
Ernste Frage?
Erst mal vorweg: ja, in mancherlei Hinsicht bin ich sehr naiv, da hast du recht. Danke für die lange Antwort ... meine Frage ist noch offen. Du moniertest, dass die externe Beratung abhängig sei, sagst aber nicht, wie es 'unabhängig' möglich wäre. Doch - ich habe über die Möglichkeit der Klage gesch...
I wish to urge students of the dharma who may have forsaken their creative impulse in favor of practice to realize there is no conflict between creativity and meditation. Creativity can be understood, in essence, to be the practice of our own nature and that nature’s expression. You may find your w...
Spacy :heart:
Danke für die lange Antwort ... meine Frage ist noch offen.

Du moniertest, dass die externe Beratung abhängig sei, sagst aber nicht, wie es 'unabhängig' möglich wäre.

Dann spekulierst du über augenwischerei und Co, wieder ohne es besser vorzuschlagen.

Hmmm.

Mir zu unpraktisch.
Tychiades hat geschrieben:
Turmalin hat geschrieben:
Lucy hat geschrieben:
Das Team leitet rigpa,

für die Untersuchung wurde externe Beratung installiert!



Extern ja, aber nicht unabhängig vom Auftraggeber.


Hallo tychiades,

was wäre deine Idee, wie eine Orga externe _vom Auftraggeber unabhängige_ Beratung installieren könnte? Ich komm nicht drauf...
...ich kann das heute Abend mal checken, ob es überhaupt um die gleichen topics ging, nicht dass ich was falsches erzähle.
Huhu Heidrun,

Wenn ich mich nicht irre hat Dzogchen pönlop Rinpoche 2015 im Kamalashila darüber gelehrt (4 Arten der Achtsamkeit). Den Mitschnitt bekommt man bestimmt noch im Shop.
Zum Thema: ich arbeite mit Menschen. Manche Situationen sind so dicht - und auch so wichtig, da passt kein Blatt Papier zwischen Handlung und Handelnden. Ob ich mich in so einem Moment ethisch verhalte, hängt von mir ganz innen ab, nicht von meiner angelernten Moral. Nur, was ich ganz innen verstand...
Das Team leitet rigpa,

für die Untersuchung wurde externe Beratung installiert!

< vN hat seinen Link nicht gelesen und falsche Infos eingestellt.
Wenn es sich nur um ein "Ruhen" handelt, dann sehe ich da kein Problem, auch wieder aus der Ruhe heraus zu treten. Vielleicht aus Spontanität - vielleicht aus einer kindlichen Neugier.


Ja,so ähnlich wird es gelehrt ;)
An dir ist n vajrayani verloren gegangen ...