Buddhas Lehre von der Wiedergeburt

Moderator: void

Hallo,
das mit dem Erkennen der verschiedenen Wiedergeburten, gehört nicht mehr in den Bereich Märchen und Magie.
Schon heute kann die Quantenphysik dieses Phänomen erklären und zwar mit der
Quantenverschränkung.
Es gibt sicher noch viele Phänomene, die noch nicht wissenschaftlich erklärt werden können aber das bedeutet auch nicht,dass sie nicht auch auf einer naturwissenschaftlichen Basis erklärt werden können.
Meine persönliche Empirik sagt mir, dass die viele Reinkarnationen erkannt werden können, falls man auf dem Weg, weit genug vorangeschritten ist.
kesakambalo hat geschrieben:
Schon heute kann die Quantenphysik dieses Phänomen erklären und zwar mit der Quantenverschränkung.

Ok, her mit den Nobelpreisen, den von etablierten Universitäten angenommenen Abschlußpapieren etc.
Ich hab kein Problem damit. Es scheint Indizien dafür zu geben, daß so etwas wie Quantenverschränkung existiert. Es wäre eine phantastische Erweiterung des modernen Weltbilds.

kesakambalo hat geschrieben:
Es gibt sicher noch viele Phänomene, die noch nicht wissenschaftlich erklärt werden können aber das bedeutet auch nicht,dass sie nicht auch auf einer naturwissenschaftlichen Basis erklärt werden können.
Meine persönliche Empirik sagt mir, dass die viele Reinkarnationen erkannt werden können, falls man auf dem Weg, weit genug vorangeschritten ist.

Deine persönliche Empirik ist unterstützt durch was? Irgend jemanden anderes als Dich? Überprüfbare Aussagen? Durch was?

Versteh' mich bitte nicht falsch. Ich behaupte auch viele persönliche Wiedergeburten (ok, also nicht Reinkarnationen, wie bei Dir), aber ich würde es nie als Thema hier einbringen.

Ich habe viele Zyklen des Lebens durchlaufen müssen. Es ist gleichgültig für mich heute. Das einzige, das hier und jetzt zählt ist die Überwindung des Leidens.
Tychiades hat geschrieben:
Frieden-und-Freude hat geschrieben:
Finde ich ja interessant, etwas über die Zen-Sichtweise zu lesen.
Ich möchte das auch gar nicht weiter kommentieren, da mir die zugehörige Praxis und die mit dieser Praxis verbundenen Erfahrungen nicht ausreichend bekannt sind.

Da gibt es keine wesentlichen Unterschiede zur Praxis des Buddha.

Na dann sind sie sich ja wohl einig mit Wiedergeburt, Kamma und Auflösung.
accinca hat geschrieben:
Tychiades hat geschrieben:
Frieden-und-Freude hat geschrieben:
Finde ich ja interessant, etwas über die Zen-Sichtweise zu lesen.
Ich möchte das auch gar nicht weiter kommentieren, da mir die zugehörige Praxis und die mit dieser Praxis verbundenen Erfahrungen nicht ausreichend bekannt sind.

Da gibt es keine wesentlichen Unterschiede zur Praxis des Buddha.

Na dann sind sie sich ja wohl einig mit Wiedergeburt, Kamma und Auflösung.

Wie wunderbar :mrgreen:

»Ein Segen ist Eintracht im Orden der Jünger,
ein Glück, die Geeinten in Eintracht zu stützen.
Voll Freude an Eintracht, im Guten verharrend,
irrt nimmermehr ab man vom Friedensziel.
Wer da im Orden Einigkeit bewirkt,
erfährt äonenlang das Himmelsglück.«
A.X.39-40
Tychiades hat geschrieben:
Ist die Praxis sinnvoll, gibt es heilsame Früchte.

Tychiades hat geschrieben:
Nein. Es muss heißen -ist die Praxis heilsam, sind die Früchte auch heilsam.

Aber wenn sie nicht heilsam sind, sind sie auch nicht sinnvoll.
Und wenn sie sinnvoll ist dann auch heilsam oder?
Tychiades hat geschrieben:
Der Geist ist nicht zu fassen - also auch nicht zu erobern - wie auch immer.

Willfahrig ist der ungebändigte Geist macht was er will
und ist out off controll.
Tychiades hat geschrieben:
Aber kriegerische Mönche hat es ja immer gegeben. Nicht nur im Zen.

Du meinst sicher die Krieger in Kutten.
Hi,
Gotamo Buddho hat gelehrt, dass es Wiedergeburt gibt. Er hat sogar eine seiner Wiedergeburten umfangreich dargestellt. Er war vor der engste Berater des König. Als als ging als Asket, folgte ihm auch der König.
Auch meine eigene Empirik bezeugt das Erfahren von Wiedergeburten in diesem Leben.

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Besucher online. Im Detail: 2 sichtbare Mitglieder (oder Bots), 0 unsichtbare Mitglieder und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 214 Besuchern, die am 27.02.2017 23:21 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste