Wer ist Nichiren Shu AnhängerIn?

53 Antworten. Letzter Beitrag () ist von NoMudNoLotos.

  • Hallo Remito,

    in Deutschland formiert sich schon seit einigen Jahren eine Art „Gemeinde“ bzw. eine Gruppe von Interessenten. Die Betreuung der Laien, auch für Deutschland, erfolgt meines Wissens durch den Tempel in Italien. Dies alles ist jedoch ein Prozess der noch im Werden ist und stellt für die Beteiligten einen nicht unerheblichen Aufwand dar. Solltest Du dich mit dem Tempel in Italien in Verbindung gesetzt haben so wirst Du auch sicherlich bald Nachricht erhalten … braucht eben alles mal seine Zeit. Die Nichiren Shu hat in den letzten Jahren eine gewissen „Ansturm“ von ehemaligen SGIlern erfahren … gut finde ich, dass man sich damit aber Zeit lässt. Die Nichiren Shu ist keine Ersatz-SG sondern eine buddhistische Schule. Die Einzelnen müssen meiner Meinung nach auch erst mal für sich eine innere Distanz zur SGI schaffen um sich dem Nichiren Buddhismus wieder anzunähern. Das ist auch für mich so.

  • Guten Tag zusammen!


    Nach etwas längerer und vollständiger Abwesenheit habe ich kürzlich mal wieder hier ins Forum geschaut.

    Ein anderes geschätztes Mitglied hier hat mich ermutigt, mich wieder anzumelden.

    Ich habe mich (durchaus auch selbstkritisch) zurückgezogen, da ich hier Qualität der Moderation und auch Manieren verloren sah, wie es wohl auch in anderen Foren menschlich bis unmenschlich zugeht. Einige Beiträge stehen bis heute lesbar, was mich angesichts der Forumsregeln wundert.

    "Rechten Rede" als Forumsregel einzuführen finde ich eine gute Idee!



    Remito möchte ich sagen, dass es eine sehr kleine Gruppe in Deutschland gibt, die schon oder zunehmend der Nichiren Shu folgt. Wobei das von Zugehörigkeit zum Tempel in Cereseto (wie in meinem Fall), bis hin zu Sympathie und einfach mal ausprobieren oder alleine praktizieren geht. Was daraus wird hängt von uns ab.



    Der Tempel in Deutschland hat explizit NICHT die Aufgabe eine Sangha zu leiten oder zu gründen!


    Daher wende Dich bitte tatsächlich entweder direkt an Rev. Tarabini im Renkoji, Cereseto (ist ja auch nicht ganz so weit von Dir)

    Nichiren Shu Renkoji

    oder an den Tempel in London, Rev. Tsukamoto. Für Praktizierende in Deutschland gab es seitens Rev. Steffens wohl den Wunsch an Rev. Tarabini, sich um diese zu kümmern. Ich kann gerade nicht sagen, ob es in der Schweiz andere Ausübende gibt.


    Bis du Antwort erhältst, kann es etwas dauern. Rev. Tarabini ist viel unterwegs.


    Ein anderer Hinweis, auch für andere mit Interesse, ist die Aktivität fast aller Tempel auf Facebook. Man mag dazu stehen wie man will, aber die weltweite Nichiren Shu Sangha hält darüber Kontakt und es gibt immer Informationen, Übersetzungen und Veranstaltungshinweise.

    www.facebook.com/RenkojiDeutschland/


    www.facebook.com/NichirenShuRenkoji/

  • Einige Beiträge stehen bis heute lesbar, was mich angesichts der Forumsregeln wundert.

    Hallo und willkommen zurück :) Hierzu nur ein kurzer Kommentar: wir haben ca. 300.000 Beiträge im Forum. Alte Threads zu durchforsten ist schlicht unmöglich. Die Möglichkeit, wenn man auf etwas sehr Grobes stösst, darauf konkret über die Meldefunktion hinzuweisen, besteht natürlich. Ich würde aber dazu tendieren, alte Threads dokumentarisch zu sehen und keine alten Konflikte aufzuwärmen. Bei weiterem Diskussionsbedarf dazu bitte einen neuen Thread im passenden Forum aufmachen :)

    "Respekt ist unsere Aufgabe und nicht ne falsche Maske, die ich aufhabe" (Fanta 4)
     OM BENDZA KILI KILAYA HUNG

  • Danke kilaya,


    ich habe die Wucht einiger Beiträge damals unterschätzt und mir war glaube ich wenig bewußt, wie die Moderatoren eingreifen können!

    Ich hatte schon tatsächlich überlegt einen neuen Thread zu machen, wollte aber erstmal an die neu entstandenen Fragen anknüpfen.

    Gruß den Rhein hinab!!!