Mara, bzw. "das Böse"

52 Antworten. Letzter Beitrag () ist von Aravind.

  • Die "Stiefschwiegermutter" meiner Tochter hießt so (aus Estland), die ist ganz entspannt mit ihrem Namen... :wink:

    Der Link von kilaya ist ganz aufschlussreich, demnach hat die Bezeichnung "Mara", je nach Land, verschiedene Bedeutungen z.B auch: Das Leben, Das Wunder, Lotusblüte, Die, die das Land liebt; Kleine aufgehende Sonne :sunny:

    Diese weiteren Bezeichnungen kannte ich bis dato nicht und demnach kann man dann auch entspannter sein; wenn man diese kennt und nicht nur das "Böse" damit gekennzeichnet ist.

    Trotzdem würde ich, wenn ich diesen Vornamen hätte; meinen Namen wohl umschreiben lassen von Mara auf z.B Maja; das geht vermutlich ja heutzutage.



    Meinst du jemand mit schlechten Absichten macht das extra durch seinen Nick deutlich um die Leute zu warnen? ;)

    Das weiß ich im Grunde nicht, ob irgendwelche negativen Absichten; Warnungen; dahinter stehen.

    Es kann so vieles sein (manch einer glaubt ja auch an die Gesetze der Hermetik (das Böse zieht gutes an und umgekehrt oder so ähnlich)

    Dazu kann ich nur sagen, wenn ich von einem user, mit einem provokativen Nick, eine PN oder einen Beitrag erhalte; erst einmal die Alarmglocken klingeln - sogar wenn ich versuche es nicht zu bewerten.;)

    Und umgekehrte Fälle gibt es ja auch (das jemand sich einen besonders heiligen/lieben Nick wählt) und dann lospoltert.(:


    Liebe Grüße von Schneelöwin

  • Wenn man sich mit jedem Namen Schwierigkeiten macht, der in irgend einer Sprache der Welt etwas negatives bedeutet, gehen einem bald die Optionen aus ;)

    "Respekt ist unsere Aufgabe und nicht ne falsche Maske, die ich aufhabe" (Fanta 4)
     OM BENDZA KILI KILAYA HUNG